Authentisches SelbstbildFeedbackkulturFür UnternehmenKommunikationKultur im UnternehmenLeadershipMitarbeiterVertrauen

Entwicklung einer vertrauensvollen Führungskultur im Unternehmen

Ich kann das

Eine vertrauensvolle Führungskultur zu entwickeln, ist eine der wichtigsten Aufgaben von Unternehmen.

Daraus entsteht eine Führungshaltung der Führungskräfte der Organisation. Diese gelebte Führungshaltung bedeutet mehr als eine Rolle einzunehmen. Es ist – sich als Mensch zu zeigen – genau das fällt vielen Führungskräften, ob sie nun schon längere Zeit in der Führungsverantwortung sind oder neu in die Aufgabe gekommen sind, sehr schwer.

Mitarbeiter mit Führungsverantwortung sind oft sehr unsicher, weil ihnen nur bedingt klar kommuniziert wurde, was es überhaupt bedeutet, Führungskraft zu sein. Sie sind sich der Erwartungen der Vorgesetzten noch der zu führenden Mitarbeiter gar nicht bewusst. Oftmals fehlt ihnen die klare Vermittlung der Erwartungshaltung, der zu verantwortenden Kompetenzbereiche für Entscheidung und Verantwortung und auch die Grenzen ihres Handelns!

Daraus entstehen Unsicherheiten und Bedenken / persönliche Ängste, Fehler zu machen bis zum persönlichen Versagen! Die Folge ist oftmals, dass Entscheidungen sehr zögerlich getroffen werden, zu wenig kommuniziert wird bzw. sich der Konfrontation / Konfliktbearbeitung im eigenen Team nur bedingt gestellt wird.

Um seine Führungsrolle bewusst zu reflektieren gehören Vertrauen und eine positive Feedbackkultur in eine Organisation.

In vielen Unternehmen fehlt eine bewusste Feedbackkultur- oftmals wird zu spät oder gar keine Rückkopplung gegeben. Konstruktives Feedback gehört zur persönlichen Entwicklung einer neuen Rolle / Verantwortung dazu. Bleibt das Feedback aus, entwickelt sich ein meist unklares Selbstbild (überhöht bzw. eingeschränkt). Zu einem authentischen Bild von sich und seinem Wirken gehört neben der realistischen Sicht auf sich selbst ein zeitnahes sachlich-kritisches und ebenso wohlwollendes Fremdbild (aus der übergeordneten Leitungsebene, aus dem Bereich der gleichgestellten Führungskräfte als auch der zu führenden Mitarbeiter).

Die Führungskultur eines Unternehmens beeinflusst daher maßgeblich, wie Führungskräfte ihre Rolle ausüben und sich damit identifizieren. Daraus folgt, ob sie sich der Herausforderung stellen und in der Rolle verbleiben und mit ihrem Team täglich kämpfen oder lieber doch von der Verantwortung zurücktreten, weil sie sich überfordert oder manchmal auch unterfordert fühlen.

Diese persönlichen Überlegungen zur Ausübung der Führungsverantwortung betreffen junge und ältere Führungskräfte. Wichtig ist es, dass sie sich ihrer Gefühle bewusst werden und bei Bedarf ein begleitendes Coaching in Anspruch nehmen.

Im Coaching kann gemeinsam an den persönlichen Potenzialen gearbeitet– Stärken erkannt und gestärkt werden. Heraus gearbeitete Defizite können zu Entwicklungspotenzialen erklärt und schrittweise entwickelt werden. Dieser komplexe Prozess bedarf des Vertrauens und der kontinuierlichen Analyse betrieblicher Situationen. Gemeinsam werden Problemsituationen besprochen, mögliche Herangehensweisen thematisiert und Lösungsoptionen abgeleitet. Der Umsetzungsprozess wird im folgenden Coaching evaluiert – dabei werden Erfolge und Hürden ausgewertet. Das Reflektieren erfolgreicher Prozesse / Handlungen ist wichtig für die Steigerung des eigenen Selbstwertes! Die Evaluation hat auch immer den Abgleich mit der persönlich angewandten und im Unternehmen vorhandenen Führungskultur zum Inhalt. Ebenso wie die Erfolge werden die erlebten Hürden reflektiert – welche Situation, welches Verhalten von wem hat zu einem Hindernis geführt. Wie wird in der Folge mit der Situation umgegangen? Ein Hindernis proaktiv zu bearbeiten, schafft Erfahrungswerte und stärkt ebenso die persönliche Führungsrolle!

Für ein Coaching stehen wir für Sie zur Verfügung – sprechen Sie mit uns!

Related posts
CoachingEnergieräuberHürden überwindenKraft und Motivation entwickelnPersönliche Wege findenVertrauen

Wir bewegen, ohne Motor oder Zündschnur zu sein!

Change ManagementFür UnternehmenLeadershipMitarbeiter

Wie Sie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu engagierten Mitstreitern bei Veränderungen machen?

Für UnternehmenKommunikationMitarbeiter

Kaffeeroulett – Die Wichtigkeit der informellen Kommunikation

Für UnternehmenKundenzufriedenheitVertrieb

Kundenzufriedenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.